Oldies im Einsatz

Seite 3

Ende der 80er Jahre wurden die letzten Lokomotiven der legendären V200 bei der Deutschen Bundesbahn abgestellt und zum Teil ins Ausland verkauft. Inzwischen sind einige Maschinen nach Deutschland zurückgekehrt und werden bei Privatbahnen eingesetzt. Bei Bauarbeiten in Remagen kam die 221 122 (i.D. 23.12.1964) der EfW-Verkehrsgesellschaft zum Einsatz. 20.4.2010
Bild: 28737

Ende der 80er Jahre wurden die letzten Lokomotiven der legendären V200 bei der Deutschen Bundesbahn abgestellt und zum Teil ins Ausland verkauft. Inzwischen sind einige Maschinen nach Deutschland zurückgekehrt und werden bei Privatbahnen eingesetzt. Bei Bauarbeiten in Remagen kam die 221 122 (i.D. 23.12.1964) der EfW-Verkehrsgesellschaft zum Einsatz. 20.4.2010

Schon zur aktiven Dienstzeit bei der Deutschen Bundesbahn dürfte die
221 135 (Krauss Maffei 19245/1965) im Bw Oberhausen Osterfeld Süd ein häufiger Gast gewesen sein! Am 24.4.2015 kam die Lok, inzwischen zum Bestand der Bocholter Eisenbahn gehörend, zum Tanken hierher.
Bild: 37138

Schon zur aktiven Dienstzeit bei der Deutschen Bundesbahn dürfte die 221 135 (Krauss Maffei 19245/1965) im Bw Oberhausen Osterfeld Süd ein häufiger Gast gewesen sein! Am 24.4.2015 kam die Lok, inzwischen zum Bestand der Bocholter Eisenbahn gehörend, zum Tanken hierher.

Ebenfalls ist die 221 136 (Baujahr 1965) wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Im blauen Farbkleid stand die Lok 2005 bei der ImoTrans GmbH im Einsatz. Am 1.9.2005 habe ich die Vierzigjährige in Würzburg Hbf fotografiert.
Bild: 20778

Ebenfalls ist die 221 136 (Baujahr 1965) wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Im blauen Farbkleid stand die Lok 2005 bei der ImoTrans GmbH im Einsatz. Am 1.9.2005 habe ich die Vierzigjährige in Würzburg Hbf fotografiert.

Im Netinera-Werk in Neustrelitz wurde die, 1965 von Krauss Maffei gebaute, 221 145  grundlegend aufgearbeitet und modernisiert. Dabei fallen die eckigen Puffer und das LED-Spitzenlicht besonders auf. Am 7.9.2014 wartete die bei der Prignitzer Eisenbahn eingestellte Lok in Köln Bbf auf den nächsten Einsatz.
Bild: 39544

Im Netinera-Werk in Neustrelitz wurde die, 1965 von Krauss Maffei gebaute, 221 145 grundlegend aufgearbeitet und modernisiert. Dabei fallen die eckigen Puffer und das LED-Spitzenlicht besonders auf. Am 7.9.2014 wartete die bei der Prignitzer Eisenbahn eingestellte Lok in Köln Bbf auf den nächsten Einsatz.

Eine der bekanntesten Diesellokomotiven in Deutschland ist die 320 001, die vom 6.9.1963 bis 30.6.1975 als V320 001 bzw. 232 001 bei der Deutschen Bundesbahn im Einsatz stand. Heute zählt diese Lokomotive zum Bestand der Firma „WIEBE“, ist aber schadhaft abgestellt. Am 25.4.2006 begegnete mir diese Lok auf der Nord-Süd-Strecke nahe Nordstemmen.
Bild: 21588

Eine der bekanntesten Diesellokomotiven in Deutschland ist die 320 001, die vom 6.9.1963 bis 30.6.1975 als V320 001 bzw. 232 001 bei der Deutschen Bundesbahn im Einsatz stand. Heute zählt diese Lokomotive zum Bestand der Firma „WIEBE“, ist aber schadhaft abgestellt. Am 25.4.2006 begegnete mir diese Lok auf der Nord-Süd-Strecke nahe Nordstemmen.

Am 20.8.2012 rangiert die 251 901 in Putbus.
Bild: 33817

1964 lieferte die Firma Gemeinder drei Lokomotiven mit einer Spurweite von 750 mm (V51 901 – 903, ab 1968 251 901 – 903) an die Deutsche Bundesbahn. Die 251 901 wurde auf der Federseebahn (Bad Schussenried – Buchau) eingesetzt und nach deren Stilllegung 1971 nach Österreich, an die Steiermärkische Landesbahn verkauft. 1999 kehrte sie nach Deutschland zurück und wird, unter der Regie der Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, auf der Rügischen Kleinbahn eingesetzt. Am 20.8.2012 rangiert die 251 901 (alias V51 901) in Putbus.
Weitere Aufnahmen der 251 901 finden sich in der Galerie "Rügen Die Eisenbahnen auf der größten deutschen Insel" .

Die 364 557 (i.D. 7.4.1960) trug zu ihrem "40. Geburtstag" noch das oceanblaue Farbkleid der 70er-Jahre. Aufgenommen am 26.11.2002 in Saarbrücken Hbf.
Bild: 17239

Die 364 557 (i.D. 7.4.1960) trug zu ihrem "40. Geburtstag" noch das oceanblaue Farbkleid der 70er-Jahre. Aufgenommen am 26.11.2002 in Saarbrücken Hbf.

Zwischen 1956 und 1964 wurden die Lokomotiven der V60 in großer Stückzahl in Dienst gestellt. Nach mehrmaligem Umbau steht die 363 424 (i.D. 19.12.1958) noch immer im Einsatz. München Hbf, 24.2.2008
Bild: 24743

Zwischen 1956 und 1964 wurden die Lokomotiven der V60 in großer Stückzahl in Dienst gestellt. Nach mehrmaligem Umbau steht die 363 424 (i.D. 19.12.1958) noch immer im Einsatz. München Hbf, 24.2.2008

Streckenleistungen der V60 sind inzwischen sehr rar geworden. Zu den planmäßigen Zugfahrten zählt das Zugpaar Fz55488/55489 zwischen Limburg und Löhnberg. Am 29.7.2009 war die 363 699 (i.D.8.2.1960) schon auf dem Rückweg nach Limburg, als sie mit dem Fz55489 vor der Kulisse von Weilburg fotografiert wurde.
Bild: 27231

Streckenleistungen der V60 sind inzwischen sehr rar geworden. Zu den planmäßigen Zugfahrten zählt das Zugpaar Fz55488/55489 zwischen Limburg und Löhnberg. Am 29.7.2009 war die 363 699 (i.D.8.2.1960) schon auf dem Rückweg nach Limburg, als sie mit dem Fz55489 vor der Kulisse von Weilburg fotografiert wurde.

Hinter der „ESG9“, die ich am 13.2.2010 in Karlsruhe Hbf fotografiert habe verbirgt sich die ehemalige 364 778, die am 22.3.1960 beim Bw Kornwestheim in Dienst gestellt wurde.
Bild: 28310

Hinter der „ESG9“, die ich am 13.2.2010 in Karlsruhe Hbf fotografiert habe verbirgt sich die ehemalige 364 778, die am 22.3.1960 beim Bw Kornwestheim in Dienst gestellt wurde.

Zwischen 1964 und 1974 wurden die 408 Lokomotiven der Baureihe 290 in Dienst gestellt. Mittlerweile sind mehr als die Hälfte dieser Baureihe 40 Jahr alt oder älter! 45 Lokomotiven verfügen über Bergfunk, wobei die Lok über eine Funkfernsteuerung vom Berg- oder Ablaufmeister gesteuert, und vom Lokrangierführer überwacht wird. Diese Lokomotiven werden seit 2007 als Baureihe 296 geführt. Mannheim Rbf, 5.3.2007
Bild: 23053

Zwischen 1964 und 1974 wurden die 408 Lokomotiven der Baureihe 290 in Dienst gestellt. Mittlerweile sind mehr als die Hälfte dieser Baureihe 40 Jahr alt oder älter! 45 Lokomotiven verfügen über Bergfunk, wobei die Lok über eine Funkfernsteuerung vom Berg- oder Ablaufmeister gesteuert, und vom Lokrangierführer überwacht wird. Diese Lokomotiven werden seit 2007 als Baureihe 296 geführt. Mannheim Rbf, 5.3.2007

Bei Urmitz fährt die 294 578 (i.D. 20.5.1968) nach Andernach. 8.11.2008
Bild: 26158

Bei Urmitz fährt die 294 578 (i.D. 20.5.1968) nach Andernach. 8.11.2008

Anhand der Loknummer erkennt man, dass die Haltingen 294 113 (Baujahr 1968) noch nicht remotorisiert wurde. Am 29.4.2008 rangierte die Lok im heimatlichen Rangierbahnhof.
Bild: 25057

Anhand der Loknummer erkennt man, dass die Haltingen 294 113 (Baujahr 1968) noch nicht remotorisiert wurde. Am 29.4.2008 rangierte die Lok im heimatlichen Rangierbahnhof.

Auch viele Kleinlokomotiven der Leistungsklasse 1 fanden nach Ausscheiden aus dem Bundesbahndienst weitere Verwendung bei Privat- und Werkbahnen. Unbemerkt erlebte die ehemalige 311 260 (Gemeinder 1621/1936) bei den „Taunus Quarzwerken“ in Saalburg ihren 50. „Geburtstag“! 1.2.1986
Bild: 3584

Auch viele Kleinlokomotiven der Leistungsklasse 1 fanden nach Ausscheiden aus dem Bundesbahndienst weitere Verwendung bei Privat- und Werkbahnen. Unbemerkt erlebte die ehemalige 311 260 (Gemeinder 1621/1936) bei den „Taunus Quarzwerken“ in Saalburg ihren 50. „Geburtstag“! 1.2.1986

Obwohl die Köf 2 bei der Deutschen Bahn offiziell nicht mehr im Bestand geführt wird, stehen noch einige Maschinen als Gerät in den Werken zur Verfügung! So auch die 323 818 (i.D. 6.4.1960), die unter ihrer alten Nummer „Köf 6748“ im Wagenwerk Mainz Bischofsheim rangiert. 13.10.2006
Bild: 22416

Obwohl die Köf 2 bei der Deutschen Bahn offiziell nicht mehr im Bestand geführt wird, stehen noch einige Maschinen als Gerät in den Werken zur Verfügung! So auch die 323 818 (i.D. 6.4.1960), die unter ihrer alten Nummer „Köf 6748“ im Wagenwerk Mainz Bischofsheim rangiert. 13.10.2006

Nach dem 2.Weltkrieg verblieben auch viele Kleinlokomotiven bei der Deutschen Reichsbahn der DDR. Als ich die Sangerhäuser 100 444 (Jung 5646/1934)  am 4.2.1992 im heimatlichen Betriebswerk fotografiert habe, wurde diese Lok buchmäßig schon als 310 444 geführt. Ihren 60. „Geburtstag“ und die Umzeichnung erlebte die Lok allerdings nicht mehr, da sie zum 26.10.1993 ausgemustert und anschließend verschrottet wurde.
Bild: 8114

Nach dem 2.Weltkrieg verblieben auch viele Kleinlokomotiven bei der Deutschen Reichsbahn der DDR. Als ich die Sangerhäuser 100 444 (Jung 5646/1934) am 4.2.1992 im heimatlichen Betriebswerk fotografiert habe, wurde diese Lok buchmäßig schon als 310 444 geführt. Ihren 60. „Geburtstag“ und die Umzeichnung erlebte die Lok allerdings nicht mehr, da sie zum 26.10.1993 ausgemustert und anschließend verschrottet wurde.

Unzählige Kleinkokomotiven der DB wurden nach ausscheiden aus dem Staatsbahndienst an Privatbahnen verkauft. Am 13.2.1986 habe ich in Meppen Vormeppen die D10 der Meppen-Haselünner Eisenbahn fotografiert. Diese Lok wurde am 2.11.1934 bei der Deutschen Reichsbahn als Köf4598 in Dienst gestellt und stand bis 1979 im Dienst der Deutschen Bundesbahn.
Bild: 3627

Unzählige Kleinkokomotiven der DB wurden nach ausscheiden aus dem Staatsbahndienst an Privatbahnen verkauft. Am 13.2.1986 habe ich in Meppen Vormeppen die D10 der Meppen-Haselünner Eisenbahn fotografiert. Diese Lok wurde am 2.11.1934 bei der Deutschen Reichsbahn als Köf4598 in Dienst gestellt und stand bis 1979 im Dienst der Deutschen Bundesbahn.

Im Alter kann man es schon etwas ruhiger angehen lassen. Und so sonnte sich die 324 007 (i.D.22.5.1935) am 6.9.1986 im Bw Krefeld!
Bild: 4553

Im Alter kann man es schon etwas ruhiger angehen lassen. Und so sonnte sich die 324 007 (i.D.22.5.1935) am 6.9.1986 im Bw Krefeld!

Nachdem die 332 240 am 23.3.1998 beim Bw Gremberg ausgemustert wurde gelangte die 1966 bei der Lokomotiv- und Maschinenfabrik Gemeinder gebaute Lokomotive in den Bestand der Pfalzbahn. Am 27.8.2013 rangierte die Kleinlok in Mainz Hbf.
Bild: 39543

Nachdem die 332 240 am 23.3.1998 beim Bw Gremberg ausgemustert wurde gelangte die 1966 bei der Lokomotiv- und Maschinenfabrik Gemeinder gebaute Lokomotive in den Bestand der Pfalzbahn. Am 27.8.2013 rangierte die Kleinlok in Mainz Hbf.

Auch die Baureihe 332 ist aus den Bestandslisten der Deutschen Bahn verschwunden. Weiterhin werden aber noch einige Lokomotiven im Werksverschub genutzt. So auch die 332 255 (i.D. 27.9.1965), die sich im Wagenwerk Stuttgart nützlich macht. 5.2.2008
Bild: 26326

Auch die Baureihe 332 ist aus den Bestandslisten der Deutschen Bahn verschwunden. Weiterhin werden aber noch einige Lokomotiven im Werksverschub genutzt. So auch die 332 255 (i.D. 27.9.1965), die sich im Wagenwerk Stuttgart nützlich macht. 5.2.2008

332 294 im Werksverschub um Bw Hagen Vorhalle, am 22.2.2013
Bild: 34492

Auch die 332 294 (O&K 26409/1965), die offiziell am 10.6.1998 beim Bw Hagen Eckesay ausgemustert wurde, kommt weiterhin im Werksverschub in Hagen Vorhalle zum Einsatz, 22.2.2013.

Im offiziellen Bestand der deutschen Bahn finden sich nur noch etwa 50 Kleinlokomotiven der Leistungsklasse 3 (Köf3). Zu diesen Lokomotiven zählt die Gremberger 335 013 (Abnahme18.9.1968). Am 2.4.2010 wurde die Lok in der Deutzerfelder Wagenreinigung eingesetzt.
Bild: 28606

Im offiziellen Bestand der deutschen Bahn finden sich nur noch etwa 50 Kleinlokomotiven der Leistungsklasse 3 (Köf3). Zu diesen Lokomotiven zählt die Gremberger 335 013 (Abnahme18.9.1968). Am 2.4.2010 wurde die Lok in der Deutzerfelder Wagenreinigung eingesetzt.

Neben der großen Zahl an Kleinlokomotiven mit Verbrennungsmotor wurden in den dreißiger Jahren auch einige Akkulokomotiven in Dienst gestellt. Die 381 005 wurde 1936 bei Windhoff gebaut und wird, obwohl sie bereits zum 31.12.1980 ausgemustert wurde, noch immer im Bw-Verschub in Köln Deutzerfeld eingesetzt. Mitte der 90er Jahre wurde die Lok wieder rot lackiert und bekam ihre alte Nummer „Ka4862“ zurück. Köln Deutzerfeld, 11.2.1998
Bild: 12799

Neben der großen Zahl an Kleinlokomotiven mit Verbrennungsmotor wurden in den dreißiger Jahren auch einige Akkulokomotiven in Dienst gestellt. Die 381 005 wurde 1936 bei Windhoff gebaut und wird, obwohl sie bereits zum 31.12.1980 ausgemustert wurde, noch immer im Bw-Verschub in Köln Deutzerfeld eingesetzt. Mitte der 90er Jahre wurde die Lok wieder rot lackiert und bekam ihre alte Nummer „Ka4862“ zurück. Köln Deutzerfeld, 11.2.1998

Die Kleinlokomotiven der Baureihen 311/312 sind schon lange aus dem Bestand der Deutschen Bahn ausgeschieden. Nach wie vor werden einige Exemplare in den Werken als „Gerät“ eingesetzt. Hinter der Werklok V der „Servicestelle für Triebfahrzeuge und Güterwagen“ in Mukran verbirgt sich die ehemalige 312 179 bzw. 102 179 (LKM 265079/1970), die im Februar 2010 beim Bw Rostock Seehafen ausgemustert wurde.
Bild: 33826

Die Kleinlokomotiven der Baureihen 311/312 sind schon lange aus dem Bestand der Deutschen Bahn ausgeschieden. Nach wie vor werden einige Exemplare in den Werken als „Gerät“ eingesetzt. Hinter der Werklok V der „Servicestelle für Triebfahrzeuge und Güterwagen“ in Mukran verbirgt sich die ehemalige 312 179 bzw. 102 179 (LKM 265079/1970), die im Februar 2010 beim Bw Rostock Seehafen ausgemustert wurde.

Im März 2008 gab es bei der Firma DieLei (Dienstleistungen für den Gleisbau GmbH, Kassel) Zuwachs in Form einer Deutz DG1200BBM aus dem Jahr 1966. Bei der, als DLI 112 bezeichneten Lok, handelt es sich um die ehemalige DH37 der HGK. Am 17.6.2008 wurde die „neue“ Lok bei Bauarbeiten in Solingen Hbf eingesetzt.
Bild: 25403

Im März 2008 gab es bei der Firma DieLei (Dienstleistungen für den Gleisbau GmbH, Kassel) Zuwachs in Form einer Deutz DG1200BBM aus dem Jahr 1966. Bei der, als DLI 112 bezeichneten Lok, handelt es sich um die ehemalige DH37 der HGK. Am 17.6.2008 wurde die „neue“ Lok bei Bauarbeiten in Solingen Hbf eingesetzt.

Seltener Besuch in Köln Bbf am 17.3.2009: My1138 der Firma Eichholz. Die Lok wurde 1957 beim schwedischen Maschinen- und Lokbauer „Nydqvist och Holm AB“ (NOHAB) für die Dänische Staatsbahn gebaut. Nach der dortigen Ausmusterung 1993 gelangte die Lok nach Deutschland.
Bild: 26492

Seltener Besuch in Köln Bbf am 17.3.2009: My1138 der Firma Eichholz. Die Lok wurde 1957 beim schwedischen Maschinen- und Lokbauer „Nydqvist och Holm AB“ (NOHAB) für die Dänische Staatsbahn gebaut. Nach der dortigen Ausmusterung 1993 gelangte die Lok nach Deutschland.

Nach oben