Nach dem 2.Weltkrieg verblieben auch viele Kleinlokomotiven bei der Deutschen Reichsbahn der DDR. Als ich die Sangerhäuser 100 444 (Jung 5646/1934)  am 4.2.1992 im heimatlichen Betriebswerk fotografiert habe, wurde diese Lok buchmäßig schon als 310 444 geführt. Ihren 60. „Geburtstag“ und die Umzeichnung erlebte die Lok allerdings nicht mehr, da sie zum 26.10.1993 ausgemustert und anschließend verschrottet wurde.
Bild: 8114

Nach dem 2.Weltkrieg verblieben auch viele Kleinlokomotiven bei der Deutschen Reichsbahn der DDR. Als ich die Sangerhäuser 100 444 (Jung 5646/1934) am 4.2.1992 im heimatlichen Betriebswerk fotografiert habe, wurde diese Lok buchmäßig schon als 310 444 geführt. Ihren 60. „Geburtstag“ und die Umzeichnung erlebte die Lok allerdings nicht mehr, da sie zum 26.10.1993 ausgemustert und anschließend verschrottet wurde.