Oldies im Einsatz

Seite 2

Die Mehrsystemlokomotiven der Baureihe 181 aus den Jahren 1974/75 zählen inzwischen auch schon zu den „Oldies“. Allerdings sind aktuell nur noch acht Lokomotiven im Einsatzbestand und kommen überwiegend im Sonderdienst zum Einsatz. Am 16.7.2016 war die 181 218 mit dem Pbz 2459 zwischen Forchheim und Durmersheim auf dem Weg nach Basel Bad Bf.
Bild: 37454

Die Mehrsystemlokomotiven der Baureihe 181 aus den Jahren 1974/75 zählen inzwischen auch schon zu den „Oldies“. Allerdings sind aktuell nur noch acht Lokomotiven im Einsatzbestand und kommen überwiegend im Sonderdienst zum Einsatz. Am 16.7.2016 war die 181 218 mit dem Pbz 2459 zwischen Forchheim und Durmersheim auf dem Weg nach Basel Bad Bf.

Am 18.9.1983 habe ich die Nürnberger 194 060 in Würzburg Hbf fotografiert. Seinerzeit war die Lok (Abnahme: 23.4.1942) 41 Jahre alt, ein Alter, das von den Baureihen 110 und 140 inzwischen weit übertroffen wird. Im Juni 1988 wurden die letzten Lokomotiven der Baureihe 194 bei der Deutschen Bundesbahn ausgemustert.
Bild: 423

Am 18.9.1983 habe ich die Nürnberger 194 060 in Würzburg Hbf fotografiert. Seinerzeit war die Lok (Abnahme: 23.4.1942) 41 Jahre alt, ein Alter, das von den Baureihen 110 und 140 inzwischen weit übertroffen wird. Im Juni 1988 wurden die letzten Lokomotiven der Baureihe 194 bei der Deutschen Bundesbahn ausgemustert.

Mit der 1020 041 (AEG 5728/1943, ex E94 103) befindet sich auch im Bestand der Mittelweserbahn ein echter Oldie. Diese Lok war lange Zeit in Laufach stationiert, um privaten Güterzügen über die Spessartrampe zu helfen. Am kalten 6.1.2010 steht die Lok aufgerüstet in Laufach.
Bild: 28105

Mit der 1020 041 (AEG 5728/1943, ex E94 103) befindet sich auch im Bestand der Mittelweserbahn ein echter Oldie. Diese Lok war lange Zeit in Laufach stationiert, um privaten Güterzügen über die Spessartrampe zu helfen. Am kalten 6.1.2010 steht die Lok aufgerüstet in Laufach.

Der „Henkelzug“ DGS88913 verkehrt werktäglich zwischen Langenfeld und Gunzenhausen. Gefahren wird der Zug von der Bayernbahn und ist zuverlässig mit einem Oldie bespannt – mal die Baureihe 139, mal 142, mal 194… Im Sommer 2010 kam hier für ein paar Wochen die 1042 520 der Centralbahn (ex ÖBB 1042 520, Simmering-Graz-Pauker AG/1968) zum Einsatz. Am Mittag des 8.7.2010 fährt der Zug bei Thüngersheim durch das sommerliche Maintal.
Bild: 29271

Der „Henkelzug“ DGS88913 verkehrt werktäglich zwischen Langenfeld und Gunzenhausen. Gefahren wird der Zug von der Bayernbahn und ist zuverlässig mit einem Oldie bespannt – mal die Baureihe 139, mal 142, mal 194… Im Sommer 2010 kam hier für ein paar Wochen die 1042 520 der Centralbahn (ex ÖBB 1042 520, Simmering-Graz-Pauker AG/1968) zum Einsatz. Am Mittag des 8.7.2010 fährt der Zug bei Thüngersheim durch das sommerliche Maintal.

Bei der Centralbahn befinden sich zwei ehemalige Re4/4 der SBB im Einsatz und sind in fast ganz Deutschland vor Sonderzügen anzutreffen. Mit dem „Hetzerather“ verlässt die Re4/4 10008 (Baujahr 1946) den Bahnhof Hamm. 9.1.2009
Bild: 26258

Bei der Centralbahn befinden sich zwei ehemalige Re4/4 der SBB im Einsatz und sind in fast ganz Deutschland vor Sonderzügen anzutreffen. Mit dem „Hetzerather“ verlässt die Re4/4 10008 (Baujahr 1946) den Bahnhof Hamm. 9.1.2009

Für den Betrieb auf den mit 6,6 KV elektrifizierten Strecken hat die RWE einige Elektrolokomotiven im Einsatz, die mit den Braunkohlezügen zwischen dem Abbaugebieten und den Kraftwerken pendeln. Hier sind noch einige Oldies aus den 50ern im Einsatz. Unter ihnen die RWE544, die 1956 bei Krauss Maffei unter der Fabriknummer 18204 gebaut wurde und noch immer im täglichen Einsatz ist. Am 5.1.2017 fährt die Lok westlich von Sindorf zum Tagebau Hambach.
Bild: 39352

Für den Betrieb auf den mit 6,6 KV elektrifizierten Strecken hat die RWE einige Elektrolokomotiven im Einsatz, die mit den Braunkohlezügen zwischen dem Abbaugebieten und den Kraftwerken pendeln. Hier sind noch einige Oldies aus den 50ern im Einsatz. Unter ihnen die RWE544, die 1956 bei Krauss Maffei unter der Fabriknummer 18204 gebaut wurde und noch immer im täglichen Einsatz ist. Am 5.1.2017 fährt die Lok westlich von Sindorf zum Tagebau Hambach.

Hinter der 203 306 verbirgt sich die ehemalige 202 752 bzw. 112 752 der Deutschen Reichsbahn (LEW 14453/1974). Die Lok gehört zu den 16 Lokomotiven der Baureihe 203.3 von DB-Bahnbau, die deutschlandweit im Bauzugdienst im Einsatz sind. Am 31.7.2015 fuhr die 203 306 mit einem Bauzug bei Schwelm West in Richtung Hagen.
Bild: 37547

Hinter der 203 306 verbirgt sich die ehemalige 202 752 bzw. 112 752 der Deutschen Reichsbahn (LEW 14453/1974). Die Lok gehört zu den 16 Lokomotiven der Baureihe 203.3 von DB-Bahnbau, die deutschlandweit im Bauzugdienst im Einsatz sind. Am 31.7.2015 fuhr die 203 306 mit einem Bauzug bei Schwelm West in Richtung Hagen.

Nach Ausscheiden aus dem Dienst bei DB-Regio fanden einige Lokomotiven der Baureihe 211 eine neue Heimat bei Privatbahnen. So auch die 211 041, die unter ihrer alten Nummer V100 1041 bei der NESA eingesetzt wird. Hamm/Westf. 10.6.2008
Bild: 25369

Nach Ausscheiden aus dem Dienst bei DB-Regio fanden einige Lokomotiven der Baureihe 211 eine neue Heimat bei Privatbahnen. So auch die 211 041, die unter ihrer alten Nummer V100 1041 bei der NESA eingesetzt wird. Hamm/Westf. 10.6.2008

Auch einige Lokomotiven der Baureihe 212 wurden, nachdem sich DB-Cargo von dieser Baureihe getrennt hat, an Privatbahnen verkauft. Bei der EGP (Eisenbahngesellschaft Potsdam mbH) ist die 212 024 aus dem Jahr 1963 im Einsatz. Am 24.6.2008 überführte die Lok eine Baumaschine und wurde dabei in Köln Kalk Nord fotografiert.
Bild: 25315

Auch einige Lokomotiven der Baureihe 212 wurden, nachdem sich DB-Cargo von dieser Baureihe getrennt hat, an Privatbahnen verkauft. Bei der EGP (Eisenbahngesellschaft Potsdam mbH) ist die 212 024 aus dem Jahr 1963 im Einsatz. Am 24.6.2008 überführte die Lok eine Baumaschine und wurde dabei in Köln Kalk Nord fotografiert.

Ebenfalls verkauft wurde die 212 326 (i.D. 15.6.1966), welche sich heute im Bestand der Kasseler Firma „DieLei“ befindet. Opladen, 2.7.2009
Bild: 27222

Ebenfalls verkauft wurde die 212 326 (i.D. 15.6.1966), welche sich heute im Bestand der Kasseler Firma „DieLei“ befindet. Opladen, 2.7.2009

Die NBE-Rail (vormals Nordbayrische Eisenbahngesellschaft) hat gleich neun Lokomotiven der Baureihe 212 in ihrem Bestand. Eingesetzt werden die Lokomotiven überwiegend im Bauzugdienst. 212 369 (Deutz 57769/1965) am 24.3.2013 in Koblenz Lützel Gbf.
Bild: 34686

Die NBE-Rail (vormals Nordbayrische Eisenbahngesellschaft) hat gleich neun Lokomotiven der Baureihe 212 in ihrem Bestand. Eingesetzt werden die Lokomotiven überwiegend im Bauzugdienst. 212 369 (Deutz 57769/1965) am 24.3.2013 in Koblenz Lützel Gbf.

Alle zehn Lokomotiven der Baureihe 213 gelangten, nach dem sie bei der Deutschen Bahn ausgemustert wurden, zu Privatbahnen. Die ehemalige 213 338 (i.D. 11.5.1966) wurde an die Mittelweserbahn verkauft, wo sie sich noch heute im Einsatz befindet. Am 6.9.2007 wurde sie bei Bauarbeiten im Bahnhof Gau Algesheim eingesetzt.
Bild: 24153

Alle zehn Lokomotiven der Baureihe 213 gelangten, nach dem sie bei der Deutschen Bahn ausgemustert wurden, zu Privatbahnen. Die ehemalige 213 338 (i.D. 11.5.1966) wurde an die Mittelweserbahn verkauft, wo sie sich noch heute im Einsatz befindet. Am 6.9.2007 wurde sie bei Bauarbeiten im Bahnhof Gau Algesheim eingesetzt.

Für die Bespannung der Rettungszüge der Schnellfahrstrecken Hannover – Würzburg und Mannheim – Stuttgart wurden 15 Lokomotiven der Baureihe 212 umgebaut und werden an den Standorten Hildesheim, Kassel, Fulda, Würzburg, Kornwestheim und Mannheim vorgehalten. Hinter der 714 005 verbirgt sich die ehemalige V100 2244 bzw. 212 244 aus dem Jahr 1965. Fotografiert habe ich diese Lok am 7.4.2007 in Fulda.
Bild: 23332

Für die Bespannung der Rettungszüge der Schnellfahrstrecken Hannover – Würzburg und Mannheim – Stuttgart wurden 15 Lokomotiven der Baureihe 212 umgebaut und werden an den Standorten Hildesheim, Kassel, Fulda, Würzburg, Kornwestheim und Mannheim vorgehalten. Hinter der 714 005 verbirgt sich die ehemalige V100 2244 bzw. 212 244 aus dem Jahr 1965. Fotografiert habe ich diese Lok am 7.4.2007 in Fulda.

In Würzburg Hbf wartet die 714 012 (ex 714 277, ex 214 277, ex 214 277) auf den hoffentlich niemals eintretenden Notfall. 1.9.2005
Bild: 20779

In Würzburg Hbf wartet die 714 012 (ex 714 277, ex 214 277, ex 214 277) auf den hoffentlich niemals eintretenden Notfall. 1.9.2005

Zwischen 1964 und 1969  baute die MaK zehn Lokomotiven vom Typ G1300BB, auch als V100PA bekannt. Diese Bauart wurde ausschließlich an Privatbahnen geliefert. Noch heute sind acht der Loks in Deutschland im Einsatz. Am 30.3.2013 wartet die V132 der TWE (Mak, 1000265/1968, alias  98 80 0212 908-4) in Emden Rbf auf den nächsten Einsatz.
Bild: 34791

Zwischen 1964 und 1969 baute die MaK zehn Lokomotiven vom Typ G1300BB, auch als V100PA bekannt. Diese Bauart wurde ausschließlich an Privatbahnen geliefert. Noch heute sind acht der Loks in Deutschland im Einsatz. Am 30.3.2013 wartet die V132 der TWE (Mak, 1000265/1968, alias 98 80 0212 908-4) in Emden Rbf auf den nächsten Einsatz.

Eine weitere Lok der V100PA befindet sich im Bestand der Rhenus Rail St. Ingbert GmbH und wird im Verkehr zwischen Mannheim Rbf und dem Hafen Mannheim eingesetzt. Geliefert wurde die Lok am 24.7.1965 an die Hersfelder Kreisbahn (als V32), wo sie fast dreißig Jahre im Einsatz war. Die Aufnahme vom 10.5.2011 zeigt die Lok in Mannheim Hbf.
Bild: 31067

Eine weitere Lok der V100PA befindet sich im Bestand der Rhenus Rail St. Ingbert GmbH und wird im Verkehr zwischen Mannheim Rbf und dem Hafen Mannheim eingesetzt. Geliefert wurde die Lok am 24.7.1965 an die Hersfelder Kreisbahn (als V32), wo sie fast dreißig Jahre im Einsatz war. Die Aufnahme vom 10.5.2011 zeigt die Lok in Mannheim Hbf.

Die Prototypen der Baureihe 215 stammen aus dem Jahr 1969. Am 29.7.2009 habe ich die 225 005 (i.D. 17.3.1969) mit dem FZT 55469 im Lahntal, nahe Fürfurt fotografiert.
Bild: 27252

Die Prototypen der Baureihe 215 stammen aus dem Jahr 1969. Am 29.7.2009 habe ich die 225 005 (i.D. 17.3.1969) mit dem FZT 55469 im Lahntal, nahe Fürfurt fotografiert.

Mit der 225 007 konnte am 7.5.2009 bei Aulendorf ebenfalls ein Prototyp der Baureihe 215 angetroffen werden.
Bild: 26781

Mit der 225 007 konnte am 7.5.2009 bei Aulendorf ebenfalls ein Prototyp der Baureihe 215 angetroffen werden.

Bei der Deutschen Bahn haben die Lokomotiven der Baureihe 216 schon lange ausgedient. Einige dieser Lokomotiven stehen aber noch immer bei Privatbahnen im Einsatz. So auch die 216 032, die am 25.6.1965 beim Bw Lübeck in Dienst gestellt und am 30.7.1987 beim Bw Oberhausen ausgemustert wurde. Heute zählt diese Lokomotive zum Bestand der Firma „Wiebe“. Köln Kalk Nord, 11.6.2006
Bild: 21776

Bei der Deutschen Bahn haben die Lokomotiven der Baureihe 216 schon lange ausgedient. Einige dieser Lokomotiven stehen aber noch immer bei Privatbahnen im Einsatz. So auch die 216 032, die am 25.6.1965 beim Bw Lübeck in Dienst gestellt und am 30.7.1987 beim Bw Oberhausen ausgemustert wurde. Heute zählt diese Lokomotive zum Bestand der Firma „Wiebe“. Köln Kalk Nord, 11.6.2006

Ebenfalls im Bestand der Firma Wiebe befindet sich die 216 122 (Deutz 58144/1967). Am 30.8.2011 war die Lok in Freiburg (Breisgau) im Bauzugeinsatz.
Bild: 31863

Ebenfalls im Bestand der Firma Wiebe befindet sich die 216 122 (Deutz 58144/1967). Am 30.8.2011 war die Lok in Freiburg (Breisgau) im Bauzugeinsatz.

Bei Düsseldorf Reisholz fährt die NIAG9 (ex 216 055) mit einem Güterzug in Richtung Düsseldorf Derendorf. 22.10.2008
Bild: 26132

Die Niederrheinischen Verkehrsbetriebe AG (NIAG) führen auch zwei ehemalige Lokomotiven der Baureihe 216 im Bestand. Bei Düsseldorf Reisholz fährt die NIAG9 (ex 216 055, Baujahr 1965) mit einem Güterzug in Richtung Düsseldorf Derendorf. 22.10.2008

Bereits 20 Jahre zuvor war mir die 216 055 hier schon einmal vor die Linde gefahren!

Vom FZT-München aus wurde die 217 001 (i.D. 24.9.1965) bei Versuchsfahrten eingesetzt. Am 13.2.2010 überführte diese Lok zwei Wagen nach Basel und machte dabei in Karlsruhe Hbf Station. Im Mai 2013 wurde die Lok ausgemustert und befindet sich nun in der SVG Eisenbahnerlebniswelt in Horb.
Bild: 28305

Vom FZT-München aus wurde die 217 001 (i.D. 24.9.1965) bei Versuchsfahrten eingesetzt. Am 13.2.2010 überführte diese Lok zwei Wagen nach Basel und machte dabei in Karlsruhe Hbf Station. Im Mai 2013 wurde die Lok ausgemustert und befindet sich nun in der SVG Eisenbahnerlebniswelt in Horb.

Zwischenzeitlich ist auch der Großteil des 218-Bestandes über 40 Jahre alt. Die 218 139 stammt aus der ersten 218-Serie und wurde am 2.9.1971 in Hagen Eckesey in Dienst gestellt. Im Jahr 2006 wechselte die Lok zu DB-Services und wird deutschlandweit vermietet. Als Besonderheit besitzt die Lok noch ihren ursprünglichen TB10 Motor! Am 12.1.2017 ist die Lok neben der 218 460 der Westfrankenbahn in der Bahnerlebniswelt in Horb abgestellt.
Bild: 39483

Zwischenzeitlich ist auch der Großteil des 218-Bestandes über 40 Jahre alt. Die 218 139 stammt aus der ersten 218-Serie und wurde am 2.9.1971 in Hagen Eckesey in Dienst gestellt. Im Jahr 2006 wechselte die Lok zu DB-Services und wird deutschlandweit vermietet. Als Besonderheit besitzt die Lok noch ihren ursprünglichen TB10 Motor! Am 12.1.2017 ist die Lok neben der 218 460 der Westfrankenbahn in der Bahnerlebniswelt in Horb abgestellt.

Beim Werk Niebüll sind noch einige 218 beheimatet. Während die SyltShuttle zwischenzeitlich planmäßig mit der Baureihe 245 gefahren werden, sind die Fernverkehrszüge auf der Marschbahn weiterhin in fester Hand der Oldies. Mit dem IC2374 (Karlsruhe – Westerland)  passiert die 218 397 (MaK 2000119/1975) und eine Schwesterlok das nördliche Einfahrsignal von Klanxbüll, 11.5.2016.
Bild: 38743

Beim Werk Niebüll sind noch einige 218 beheimatet. Während die SyltShuttle zwischenzeitlich planmäßig mit der Baureihe 245 gefahren werden, sind die Fernverkehrszüge auf der Marschbahn weiterhin in fester Hand der Oldies. Mit dem IC2374 (Karlsruhe – Westerland) passiert die 218 397 (MaK 2000119/1975) und eine Schwesterlok das nördliche Einfahrsignal von Klanxbüll, 11.5.2016.

Für die Abschlepplokomotiven der Baureihe 218.8 von DB-Fernverkehr ist derzeit noch kein Ersatz in Sicht! Am 14.4.2015 habe ich die 218 824 (ex 218 233, i.D. 15.2.1973) am Abzweig Berliner Straße fotografiert.
Bild: 37036

Für die Abschlepplokomotiven der Baureihe 218.8 von DB-Fernverkehr ist derzeit noch kein Ersatz in Sicht! Am 14.4.2015 habe ich die 218 824 (ex 218 233, i.D. 15.2.1973) am Abzweig Berliner Straße fotografiert.

Als Prototyp einer Diesellokomotive mit zusätzlicher Gasturbine wurde am 29.10.1965 die 219 001 in Dienst gestellt. Nach nur zwölf Einsatzjahren wurde die Lok bereits am 25.11.1978 abgestellt und nach Italien verkauft. Mitte der 90er Jahre kehrte sie nach Deutschland zurück und befindet sich als 420 01 bei der EVB im Einsatz. Am 24.8.2005 habe ich diese Lok mit einem Containerzug in Rotenburg (Wümme) fotografiert.
Bild: 20704

Als Prototyp einer Diesellokomotive mit zusätzlicher Gasturbine wurde am 29.10.1965 die 219 001 in Dienst gestellt. Nach nur zwölf Einsatzjahren wurde die Lok bereits am 25.11.1978 abgestellt und nach Italien verkauft. Mitte der 90er Jahre kehrte sie nach Deutschland zurück und befindet sich als 420 01 bei der EVB im Einsatz. Am 24.8.2005 habe ich diese Lok mit einem Containerzug in Rotenburg (Wümme) fotografiert.

Nach oben