Die Sennebahn (KBS 403)

Die Sennebahn führt von Brackwede über Schloss Holte, Hövelhof und Sennelager nach Paderborn Hbf. Von Brackwede bis Schloss Holte wurde die Strecke Anfang Dezember 1901 und die Weiterführung nach Paderborn Hbf im Juli 1902 eröffnet.
Noch Mitte der 80er Jahre strebte die Deutsche Bundesbahn eine Stilllegung dieser 40 km langen Nebenbahn an. So wurde 1982 der Wochenendverkehr eingestellt und der Fahrplan im Sommer 1983 noch einmal ausgedünnt. Gleichzeitig entfiel auch der letzte Eilzug auf dieser Strecke. Letztendlich verblieben auf der Sennebahn gerade mal acht Zugpaare, die mit maximal 60 km/h über die Strecke zuckelten.
Anfang der 90er Jahre kam endlich ein Umdenken in der Verkehrspolitik. So wurde 1994 hier ein Stundentakt eingerichtet. Ferner fuhren ab dem 28.5.1995 wieder Züge an Samstagen und ab dem 24.5.1998 wurde auch der Sonntagsverkehr wieder aufgenommen.
Anfang der 70er Jahren bekam die Sennebahn die Kursbuchstreckennummer (KBS) 203 zugeteilt. Diese wurde erst am 31.5.1992 geändert, als die Streckennummern für das gesamtdeutsche Kursbuch neu vergeben wurden. Seither sind die Fahrpläne dieser Strecke unter der Kursbuchnummer 403 zu finden.
Ab 2006 wurde die Sennebahn umfangreich modernisiert und ausgebaut. Zwischen November 2014 und März 2015 gingen die elektronischen Stellwerke, die nun vom Fahrdienstleiter in Lage (Lippe) gesteuert werden, in Betrieb. Somit sind auch die letzten Formsignale hier Geschichte!
Während 1987 täglich noch 609 Fahrgäste in den Zügen gezählt wurden, waren es nach der Modernisierung im Jahr 2018 über 6000! Aktuell verkehren zwischen Paderborn und Bielefeld werktäglich 30 Zugpaare.
Von der Sennebahn befinden sich recht viele Dias in meinem Archiv, von denen ich die meisten allerdings, aufgrund meiner damaligen Anfängerfehler, besser dort belasse! Neuzeitliche Fotos habe ich kaum und so spielt sich der überwiegende Teil dieser Galerie zwischen Paderborn und Schloss Neuhaus ab!

Abschnitt Paderborn Hbf - Schloß Neuhaus

Sennebahn: 211 014 vom Bw Osnabrück mit Umbauwagen in Paderborn Hbf
Bild: 593

Der Paderborner Hauptbahnhof ist der südliche Endpunkt der Sennebahn (KBS 403). Zuggarnituren, wie der auf Gleis 3 eingefahrene N7665 (rote V100 mit Umbauwagen) zählten auf dieser Strecke Mitte der 80er Jahre noch zum gewohnten Bild. 26.1.1984

628 auf der Sennebahn, 628 625 baie der Einfahrt in Paderborn Hbf
Bild: 15477

Nur für kurze Zeit war die Baureihe 628 auf der KBS403 im Einsatz. Als RB73559 (Bielefeld - Braunschweig) fährt der 628 625 in Paderborn Hbf ein. 1.4.2001

Sennebahn: 211 097 mit Nahverhrszug nach Bielefeld bei Paderborn Kasseler Tor
Bild: 11442

Am frühen Morgen des 27.5.1986 war die Osnabrücker 211 097 mit einem Nahverkehrszug nach Bielefeld zwischen Paderborn Hbf und Paderborn Kasseler Tor unterwegs. Im Vordergrund sind die beiden Streckengleise nach Altenbeken zu sehen.

Mit der Nordwestbahn 82417 aus Bielefeld hat der VT712 Paderborn Kasseler Tor erreicht.
Bild: 18883

Im Dezember 2003 übernahm die Nordwestbahn den Reisezugverkehr auf der Sennebahn. Mit der NWB 82417 aus Bielefeld hat der VT712 den Haltepunkt Paderborn Kasseler Tor erreicht. 17.4.2004

Zugbegegnung 216 159 in ozeanblau beige und Lok der Baureihe 140 in ozeanblau/beige bei Paderborn Kasseler Tor
Bild: 726 Neues Bild

Begegnung an der Steckenkreuzung der Sennebahn mit der Hauptstrecke Paderborn – Altenbeken am 1.3.1984: Mit einem langen Übergabegüterzug aus Paderborn Nord dröhnt die 216 159 nach Paderborn Hbf, während eine Lok der Baureihe 140 mit dem Dg53999 (Maschen – Nürnberg Rbf) gen Altenbeken fährt.

211 079 vom Bw Osnabrück mit N7665 Sennelager - Paderborn Hbf bei Paderborn Kasseler Tor
Bild: 2243

In den 80er Jahren prägten die Baureihen 211, 212, 216 und 624 das Bild auf der KBS403. Mit dem N7665 (Sennelager – Paderborn) fährt die Osnabrücker 211 079 dem nächsten Halt Paderborn Kasseler Tor entgegen. In Paderborn Hbf wird der Wagenpark von einer Lok der Baureihe 141 übernommen und nach Herford fahren.

216 094 in rot mit Nahverkehrszug am Stellwerk Pnf im Bahnhof Paderborn Nord
Bild: 3473 Neues Bild

Bei der Einfahrt in Paderborn Nord passiert die Braunschweiger 216 093 mit dem N7662 am 9.1.1986 das markante Stellwerk „Pnf“.

216 012 in ozeanblau beige als Lz im Bahnhof Paderborn Nord mit Formsignal
Bild: 2405 Neues Bild

In den 80er Jahren zählten Braunschweiger und Oldenburger 216 in Paderborn zum täglichen Bild. Gelegentlich erreichten auch Lokomotiven dieser Baureihe vom Bw Oberhausen die Paderstadt. Am 14.3.1985 war es die 216 012, die mit einem Militärzug nach Paderborn Nord kam. Während die britischen Soldaten den Bahnsteig "bevölkern", macht sich die Lok wieder auf den Rückweg in Richtung Ruhrgebiet.

212 279 in rot mit Nahverkehrszug am alten Bahnsteig im Bahnhof Paderborn Nord
Bild: 752 Neues Bild

Mit dem N7659 (Bielefeld Hbf – Paderborn Hbf) legt die Göttinger 212 279 am 12.3.1984 in Paderborn Nord einen kurzen Zwischenhalt ein. Das Zugpaar N7660/7659 auf der Sennebahn stellte Mitte der 80er Jahre die einzige Reisezugleistung der Göttinger 212 dar. Ansonsten waren die V100 des Betriebswerks Göttingen ausschließlich mit Übergabegüterzügen auf den Nebenbahnen im Vorharz und Weserbergland beschäftigt!

212 160 in orientrot mit einem Silberling im Bahnhof Paderborn Nord mit Stellwerk Pn alte Brücke über den Nordbahnhof und Formsignale
Bild: 5453 Neues Bild

Am 13.5.1988 habe ich den N7659 erneut in Paderborn Nord fotografiert. Auf der Sennebahn wurde noch immer die einzige Reisezugleistung der Göttinger 212 gefahren, wobei der N7659 inzwischen auf einen Silberling geschrumpft ist! Die 212 106 gehörte seiner Zeit zu den ersten V100 im orientroten Farbschema!

VT772 der Nordwestbahn bei der Einfahrt in Paderborn Nord, mit der neuen Brücke und Formsignale
Bild: 18889 Neues Bild

Die gleiche Szene 18 Jahre später noch einmal: Die Straßenbrücke über den Bahnhof Paderborn Nord wurde Ende 2004 durch einen weniger fotogenen Neubau ersetzt, das Stellwerk wurde mit Grafitty „verziert“ und der Reisezugverkehr wird von der Nordwestbahn gefahren. Aus Bielefeld kommend fährt der VT772 als NWB81467 in Paderborn Nord ein, 19.3.2006.

 drei Lokomotiven in ozeanblau/beige mit einem Containerwagen im Bahnhof Paderborn Nord Zuglok ist 211 077
Bild: 1600 Neues Bild

Drei Lokomotiven und ein Güterwagen - besser könnte man den Zustand der damaligen Deutschen Bundesbahn nicht beschreiben! Um am 16.8.1984 eine Leerfahrt zu sparen, wurde dem Naheilgüterzug (Ne) 62840 (Paderborn Gbf – Bielefeld Ost), der planmäßigen Lok (der 216 060) die 211 077 und 211 015 vorgespannt.

218 144 mit dem üner die Sennebahn umgeleiteten Interregio 2551 in Paderborn Nord
Bild: 9540

Zwischen Mai 1993 und Mai 1994 war die KBS 430 zwischen Soest und Paderborn wegen Bauarbeiten komplett gesperrt. Der Verkehr wurde über die Sennebahn umgeleitet. So auch die IR-Linie Aachen – Bebra. Mit dem IR2551 (Aachen – Chemnitz am Haken passiert die Hagener 218 144 Paderborn Nord. 3.4.1994

Weitere Bilder zum Thema auf der Zugfolgestelle: # Die V160-Familie

216 057, 261 724 und V131 der Teutoburger Wald Eisenbahn in Paderborn Nord mit Stellwerk Pw
Bild: 3882

Von der Straßenbrücke über den „Nordbahnhof“ lässt sich der Eisenbahnbetrieb prima beobachten, wenn man heute überhaupt noch von einem Eisenbahnbetrieb sprechen kann. Am 2.5.1986 rangierten in Paderborn Nord die 261 724 und 216 057, während die V133 der TWE einen Stahlknüppelzug aus Hanekenfähr angebracht hat.

265 027 mit Güterzug im Bahnhof Paderborn Nord mit Stellwerk Pn und Formsignale
Bild: 36495 Neues Bild

Aktuell dominieren rund um Paderborn Nord die neuen Lokomotiven der Baureihe 261/265 im verbliebenen Güterverkehr. Am späten Nachmittag des 2.10.2014 wartet die 265 027 mit dem FZ54346 (Paderborn Gbf – Schloss Neuhaus) in Paderborn Nord auf die Ausfahrt.

265 027 im Bahnhof Paderborn Nord mit neue Bahnsteige und Formsignale
Bild: 36488 Neues Bild

Zum Ausbau der Sennebahn zählten auch die Modernisierung der Bahnsteige und Signalanlagen. In Paderborn Nord standen die Arbeiten am 2.10.2014 kurz vor der Fertigstellung. Das ESTW ging einen Monat später in Betrieb.

601 004 als Sonderzug zum 70-jährigen Jubiläum im Ausbesserungswerk Paderborn
Bild: 347

Zum 70-jährigen Jubiläum des Ausbesserungswerks Paderborn, am 27. und 28.8.1983 wurden kostenlose Pendelfahrten mit dem VT601 zwischen dem Ausbesserungswerk und Paderborn Hbf angeboten. Das Foto des 601 004 entstand beim Verlassen des Werksgeländes.

Zum 70 jährigem Werksjubiläum wurde die 245 010 äußerlich aufgearbeitet ausgestellt. 26.8.1983
Bild: 357

Die Stadt Paderborn ist nicht nur durch Kirche und Dosenbier bekannt geworden, Eisenbahnfreunde denken da viel mehr an das Güterwagenausbesserungswerk, welches bis Anfang der 80er Jahre gleich zwei Lokomotiven der Baureihe 245 einsetzte. Zum 70 jährigem Werksjubiläum wurde die, am 26.3.1980 ausgemusterte, 245 010 äußerlich aufgearbeitet ausgestellt. 26.8.1983. Der heutige Verbleib dieser Lok ist allerdings ungeklärt. Nichtbestätigten Angaben nach, soll die 245 010 zwischen 2002 und 2006 verschrottet worden sein!?

221 144 in rot im Ausbesserungswerk Paderborn
Bild: 3854 Neues Bild

In den letzten Einsatzjahren waren die Osterfelder 221 "Mädchen für alles". Am späten Nachmittag des 2.4.1986 hat die 221 144 einen Schadwagenzug nach Paderborn Nord gebracht. Im Werksgelände des Ausbesserungswerks wartet die Lok nun, bis der Zug in das Abstellgleis geschoben wird. Anschließend geht es Lz zurück in den Pott.

624 668 in Paderborn Nord mit Feuerwehrübung im Ausbesserungswerk
Bild: 3047 Neues Bild

In der 80ern startete die Bahnfeuerwehr des Ausbesserungswerks Paderborn in regelmäßigen Abständen Löschübungen mit viel "Tatütataa", Feuer und Rauch! Am 20.9.1985 fand mal wieder eine solche Übung statt, bei der der Brand eines Kesselwagens "simuliert" wurde. Das Rangiergeschäft lief natürlich weiter und ganz nebenbei dieselt der N7668 nach Bielefeld.

VT703 der Nordwestbahn bei der Einfahrt in Paderborn Nord
Bild: 18881

Auf dem Weg von Bielefeld nach Holzminden fährt der VT703 als NWB82415 in Paderborn Nord ein. 17.4.2004

211 097 mit N7660 Bielefeld - Paderborn Hbf in Paderborn Nord
Bild: 4036

Etwa 18 Jahre zuvor, am 10.6.1986, passierte die 211 097 mit dem N7660 die gleiche Stelle.

220 051 mit Nahverkehrszug nach Bielefeld im Bahnhof Paderborn Nord mit alte Brücke über den Nordbahnhof
Bild: 161 Neues Bild

Mit dem N7662 (Paderborn – Bielefeld am Haken verlässt die Oldenburger 220 051 am 26.4.1983 den Bahnhof Paderborn Nord und passiert die alte Brücke über den Nordbahnhof.

218 150 vom Bw Okdenburg mit N7666 am Haltepunkt Ausbesserungswerk Paderborn
Bild: 182

Der Haltepunkt Ausbesserungswerk Paderborn wurde 1981 eigens für die Mitarbeiter des hiesigen DB-Werks errichtet! So hielten hier nur zwei Züge pro Richtung in den Morgenstunden und zwei am Nachmittag. Zu diesen Zügen gehörte der N7666 (Paderborn - Bielefeld), welcher am 4.5.1983 mit der 216 150 und 060 bespannt war. Dieser Zug wurde planmäßig mit zwei Lokomotiven der Baureihe 216 bespannt. Zum Sommerfahrplan 1983 wurde dieser Zug wegrationalisiert - die beiden Lokomotiven fuhren fortan Lz nach Bielefeld!

Weitere Bilder zum Thema auf der Zugfolgestelle: # Die V160-Familie

V133 der Teutoburger Wald Eisenbahn am Haltepunkt Ausbesserungswerk Paderborn
Bild: 3883

Lokomotiven und Züge privater Eisenbahnen auf DB-Gleisen zählen heute zum gewohnten Bild. Im Jahr 1986 waren solche Einsätze, wozu der Stahlknüppelzug der Teutoburger-Wald-Eisenbahn (TWE) Hanekenfähr – Paderborn Nord gehörte, eher die Ausnahme. Am 2.5.1986 hatte die V133 der TWE einen solchen Zug nach Paderborn gebracht und fährt nun Lz zurück nach Gütersloh, aufgenommen am Haltepunkt Aw Paderborn.

211 014 vom Bw Osnabrück mit Übergabegüterzug am Haltepunkt Ausbesserungswerk
Bild: 2117

In den 80er Jahren wurden in Paderborn stets Lokomotiven der Baureihe 211 des Bw Osnabrück für den Militär- und Sonderzugverkehr vorgehalten. Am 4.1.1985 war eine der Lokomotiven, die 211 014, für eine ausgefallene 216 eingesprungen und wurde nahe Paderborn Nord mit einem Güterzug aus Schloss Neuhaus fotografiert.

216 050 in ozeanblau/beige mi Lü-Zug mit Formsignal bei Paderborn Nord im Schnee
Bild: 2115 Neues Bild

Aufgrund der baulichen Verhältnisse konnten über die Sennebahn Züge mit Lademaßüberschreitung (s.g. Lü-Sendungen) befördert werden. Dazu verkehrte an Werktagen das Zugpaar Dg-Lü53998/53999 zwischen Maschen und Nürnberg. Am frühen Nachmittag des 4.1.1985 passiert die Oldenburger 216 050 mit dem Dg53999 nach Nürnberg Rbf das Einfahrsignal von Paderborn Nord.

Regenbogen am Einfahrsignal von Paderborn Nord mit 211 081 vom Bw Osnabrück
Bild: 3009

Wenige Meter von meiner Haustür befand sich das Einfahrsignal von Paderborn Nord. Hier fährt die Osnabrücker 211 081 mit dem N 7673 nach Paderborn Hbf. 3.9.1985

216 074 vom Bw Braunschweig mit N7662 im Schnee am Einfahrsignal von Paderborn Nord
Bild: 2080

Ebenfalls am Einfahrsignal des Bahnhofs Paderborn Nord entstand die Aufnahme des N7662 nach Bielefeld. Um das Foto der 216 074 zu machen brauchte ich nicht lange in der Kälte des 2.Januar 1985 ausharren – Mitte der 80er Jahre fuhren die Züge ja noch pünktlich!

220 037 mit N7662 Paderborn - Bielefeld auf der Sennebahn bei Paderborn Nord
Bild: 188

Bis Sommer 1983 kamen Oldenburger V200 planmäßig über die Sennebahn nach Paderborn. Erreicht wurde die Paderstadt mit dem E3675 und mit dem N7662 ging es zurück nach Bielefeld. Am 6.5.1983 habe ich die 220 037 mit den N7662 bei Paderborn Nord fotografiert.

294 847 mit Übergabegüterzug am Einfahrvorsignal von Paderborn Nord
Bild: 21534

Mitte der 90er Jahr übernahmen Lokomotiven der Baureihe 294 die Bespannung der Güterzüge auf der Sennebahn. Mit der nachmittäglichen Bedienfahrt nach Sennelager passiert die 294 847 das nördliche Einfahrvorsignal des Bahnhofs Paderborn Nord. 21.4.2006

212 085 vom Bw Göttingen mit N7660 auf der Sennebahn bei Schloß Neuhaus
Bild: 3659

Mitte der 80er Jahre wurde die Baureihe 212 vom Bw Göttingen fast ausschließlich im Güterverkehr eingesetzt. Eine Ausnahme war das Nahverkehrszugpaar N7659/7660 zwischen Paderborn und Bielefeld. Am Vormittag des 20.2.1986 fuhr die 212 085 mit dem N7660 bei Schloss Neuhaus nach Bielefeld.

Nach oben