Die Sennebahn (KBS 403)

Strecke Paderborn Nord - Bad Lippspringe

Mit einem Sonderzug aus Bad Lippspringe ist die ehemalige 323 474 bei Paderborn Nord unterwegs
Bild: 314

In Paderborn Nord zweigt die ehemalige KBS 174m nach Bad Lippspringe ab, auf der bereits am 29.5.1965 der Reisezugverkehr endete. Am 31.7.1983 fanden auf dieser Strecke Sonderfahrten der Museumseisenbahn Paderborn statt. Als Zuglok fungierte die Köf ll der Benteler Werke, die ehemalige 323 474. Fotografiert habe ich den Sonderzug nahe Paderborn Nord.

V20 042 der Museumseisenbahn Paderborn mit Sonderzug Bad Lippspringe - Paderborn Nord am ehemaligen Hp Diebesweg
Bild: 4615

Drei Jahre später fanden auf der Strecke Paderborn Nord – Bad Lippspringe noch einmal Sonderfahrten der Museumseisenbahn Paderborn statt. Dieses Mal mit der vereinseigenen V20 042. Die Aufnahme des Sonderzuges entstand am ehemaligen Haltepunkt Diebesweg. 5.10.1986

216 152 vom Bw Oldenburg mit Übergabegüterzug Paderborn Nord - Bad Lippspringe
Bild: 3849

Im April 1984 war die Stilllegung des Streckenabschnitts Marienloh – Bad Lippspringe schon beschlossene Sache. Während der Anschluss Benteler Talle zwei Mal täglich bedient wurde, fuhren nach Bad Lippspringe nur noch selten Züge. Mit nur einem Wagen habe ich die Oldenburger 216 152 kurz vor Bad Lippspringe fotografiert. 2.4.1986

Weitere Bilder zum Thema auf der Zugfolgestelle: # Die V160-Familie

216 164 vom Bw Braunschweig mit Übergabegüterzug nach Paderborn Nord in Bad Lippspringe
Bild: 191

Zwischen Marienloh und Bad Lippspringe wurde am 1.2.1988 der Güterverkehr eingestellt und die Strecke anschließend abgebaut. Am 6.5.1983 habe ich die Braunschweiger 216 164 mit der Üg 68895 nach Paderborn im Endbahnhof Bad Lippspringe fotografiert.

Am 29.2.1988 wurden die Gleise im Bahnhof Bad Lippspringe abgebaut
Bild: 5306

Ende Februar 1988 rückte in Bad Lippspringe der Abbautrupp an. Am 29.2.1988 wurden unter dem letzten Schnee des Jahres die abzubauenden Gleise gesucht. Bereits eine Woche später war der Bahnhof Bad Lippspringe Geschichte.

Nach oben