Zwischen 1959 und 1980 beschaffte die Deutsche Bundesbahn über 5000 Reisezugwagen für den Nah- und Bezirksverkehr, die so genannten Silberlinge. Auch heute findet man unter den inzwischen modernisierten Wagen noch einige „Oldies“.  Der Bn 441.0 (22-33 254) wurde aus dem 1962 in Dienst gestellten Bn 720 (22-45 718) umgebaut.
Bild: 21695

Zwischen 1959 und 1980 beschaffte die Deutsche Bundesbahn über 5000 Reisezugwagen für den Nah- und Bezirksverkehr, die so genannten Silberlinge. Auch heute findet man unter den inzwischen modernisierten Wagen noch einige „Oldies“. Der Bn 441.0 (22-33 254) wurde aus dem 1962 in Dienst gestellten Bn 720 (22-45 718) umgebaut.