Eisenbahn in der Eifel

Westeifelbahn" Gerolstein - Neuerburg

In Gerolstein zweigte bis Mitte 2001 die Westeifelbahn nach Sankt Vith ab, wo sich wiederum in Pronsfeld die Strecken nach Waxweiler und Neuerburg anschlossen. Bis auf den stillgelegten Abschnitt Gerolstein - Prüm sind diese Strecken inzwischen alle abgebaut und werden zum Teil als Fahrradweg genutzt.

998 857 als Fotosonderfahrt im bahnhof Prüm auf der Westeifelstrecke
Bild: 6195

Im Bahnhof Prüm entstand am 28.5.1989 die Aufnahme der Trierer Schienenbusgarnitur (998 857, 998 133, 798 745), die als Sonderzüge auf dem Weg nach Neuerburg war. Während man per Eisenbahn noch bis September 1980 nach Prüm reisen konnte, wurde der Reisezugverkehr westlich von Prüm bereits am 28.Mai 1972 eingestellt.

Schienenbus auf dem Viadukt bei Euscheid auf der Westeifelstrecke nach Neuerburg
Bild: 6199

In Pronsfeld zweigte von der Westeifelbahn die 25 km lange Enztalbahn nach Neuerburg ab. Am Tage vor der Stilllegung, dem 28.5.1989, befuhr noch einmal ein Sonderzug diese landschaftlich reizvolle Strecke. Die Aufnahme zeigt den Sonderzug auf dem Viadukt nahe Euscheid.

Schienenbus auf der Westeifelstrecke nach Neuerburg im Bahnhof Arzfeld
Bild: 6204

Heute wird die ehemalige Trasse als ein Teil des Enztalradweges genutzt. Einige Bahnhofsgebäude wurden zu Wohnhäusern umfunktioniert. So auch das des einstigen Bahnhofs Arzfeld.

Schienenbus auf der Westeifelstrecke im Bahnhof Neuerburg, Foto Dietmar Fiedel
Bild: 99023

Ein weiteres Foto des Sonderzuges entstand im Endbahnhof Neuerburg. Da sich in meiner Sammlung keine vorzeigbare Aufnahme fand, musste ich auch hier auf ein Foto von Dietmar Fiedel zurückgreifen.

Köf2 mit Schienenbus auf der Strecke im Bahnhof Pronsfeld - Bleialf, Foto Dietmar Fiedel
Bild: 99032

Der Streckenabschnitt Pronsfeld – Bleialf verlor bereits am 1.1.1966 den planmäßigen Reisezugverkehr. Im Mai 1987 wurde hier auch der Güterverkehr eingestellt und die Gleise kurz darauf abgebaut. Am 26.10.1986 fuhr noch einmal ein Sonderzug nach Bleialf. Zum Einsatz kam die Trierer 323 787 zusammen mit dem Schienenbusbeiwagen 998 306, fotografiert von Dietmar Fiedel nahe Bleialf.

215 135 auf der Strecke im Bahnhof Pronsfeld - Waxweiler im Endbahnhof Waxweiler, Foto Dietmar Fiedel
Bild: 99024

Auch auf der acht Kilometer langen Strecke Pronsfeld – Waxweiler verkehrte anlässlich der Einstellung des Güterverkehrs noch einmal ein Sonderzug. Ein Hinweisschild auf der Lok weist auf dieses Ereignis hin. Im Endbahnhof Waxweiler hat Dietmar Fiedel den mit der 215 135 bespannten Sonderzug fotografiert. 31.5.1987

Nach oben

"Nims-Sauerbahn" Bitburg - Igel

Von Bitburg Erdorf führte einst eine 47 Kilometer lange Strecke, die Nims-Sauerbahn, nach Igel. Diese Verbindung hatte stets nur regionale Bedeutung. Am 29.9.1969 endete hier der planmäßige Reisezugverkehr. Am gleichen Tag erfolgte die Einstellung des Gesamtverkehrs zwischen Edingen und Igel. Noch gut zwanzig Jahre konnte sich der Güterverkehr zwischen Wolsfeld und Edingen halten, bis dieser zum 24.9.1988 eingestellt wurde. Ein Tanklager in Wolsfeld sorgte noch für sporadischen Güterverkehr, der allerdings zum 31.8.1995 endete, so dass nur noch die sechs Kilometer lange Strecke Bitburg Erdorf – Bitburg Stadt übrig blieb. Auf diesem Abschnitt gibt es derzeit keinen planmäßigen Verkehr, es verkehren aber gelegentlich Sonderzüge.

Schienenbus als Sonderzug auf der Strecke Erdorf - Igel im Bahnhof Wolsfeld
Bild: 7151

Am 29.9.1990 befuhr ein Sonderzug die 14 Kilometer lange Strecke Bitburg Erdorf – Wolsfeld. Die Fortführung der Strecke nach Irrel war zwei Jahre zuvor stillgelegt worden. Am damaligen Endbahnhof Wolsfeld habe ich den aus dem 998 823, 998 133 und 798 706 gebildeten Zug fotografiert.

211 029 auf der Nims-Sauerbahn Erdorf - Igel im Bahnhof Irrel, Foto Dietmar Fiedel
Bild: 99022

Ein weiterer Sonderzug war am 28.9.1986 auf der Nims-Sauerbahn unterwegs. Seinerzeit wurde die Strecke noch bis Edingen von Güterzügen angefahren. Die Aufnahme von Dietmar Fiedel zeigt den mit der Trierer 211 029 bespannten Zug in Irrel.

211 029 auf der Nims-Sauer-Bahn Erdorf - Igel im Bahnhof Edingen, Foto Dietmar Fiedel
Bild: 99021

Zahlreiche Schaulustige hatten sich aufgrund des Sonderzuges in Edingen eingefunden – verkehrte hier doch der letzte planmäßige Reisezug am 29.9.1969! Foto: Dietmar Fiedel

Nach oben

"Ahrtalbahn" Remagen - Adenau

Von Remagen nach Ahrbrück führt die 29 Kilometer lange Ahrtalbahn (KBS477). Zum Einsatz kommen hier derzeit Deutzerfelder 643/644. Weitere Aufnahmen dieser Strecke finden sich in der Galerie „Mit 218, 628 und Talent unterwegs im Ahrtal“. Als „Vorgeschmack“ auf die bestehende Galerie zeige ich hier auch vier Aufnahmen der KBS477.

643 517 auf der Ahrtalbahn bei Bad Bodendorf mit Telegrafenleitungen
Bild: 28579

Der Verkehr auf der KBS477 ist in fester Hand der Baureihe 643. Waren hier über Jahre hin Triebwagen vom Bh Kaiserslautern im Einsatz, werden die Züge seit Dezember 2010 nun vom Bh Köln Deutzerfeld gestellt. Nahe Bad Bodendorf fahren der 643 017 und 643 012 als RB12181 nach Bonn Hbf. 24.2.2010

643 507 auf der Ahrtalbahn an der Haltestelle Walporzheim
Bild: 21026

Als RB12191 (Ahrbrück - Bonn) verlässt der 643 507 die Haltestelle Walporzheim. Mit dem Bau der Umgehungsstraße wurde das Ladegleis und der Güterschuppen abgerissen und der Bahnhof zum Haltepunkt mit Überleitstelle zurückgebaut. Ab hier verläuft die KBS477 nur noch eingleisig bis Ahrbrück.

643 026 auf der Ahrtalbahn im bahnhof Ahrweiler
Bild: 21021

Auf dem Weg von Ahrbrück nach Bonn legt die RB12187 in der Kreisstadt Ahrweiler einen kurzen Halt ein. 26.10.2005. Von den einst umfangreichen Gleisanlagen des Bahnhofs sind heute nur noch zwei Gleise übriggeblieben.

643 016 am Endpunkt der Ahrtalbahn in Ahrbrück, vormals Brück (Ahr)
Bild: 21016

Nach einer Fahrzeit von 67 Minuten hat die RB12178 aus Bonn ihr Ziel Ahrbrück erreicht. Reisende zum ehemaligen Endpunkt der Strecke Adenau müssen nun in die „Gummibahn" umsteigen, da der Reisezugverkehr hier zum Sommerfahrplan 1985 eingestellt wurde.

Nach oben