Eisenbahn in der Eifel

Die Eifel erstreckt sich von Aachen im Norden, Trier im Süden und Koblenz im Osten. Die Eisenbahn in dieser Region hat heute überwiegend regionale Bedeutung und Güterverkehr findet mit wenigen Ausnahmen nicht mehr statt. Zum Einsatz kommen auf den Strecken in der Eifel überwiegend Kölner Triebwagen der Baureihe 644 sowie Trierer 628. Anfang 2011 hat DB-Regio die Ausschreibung für die Strecken rund um Euskirchen sowie der Ahrtalbahn gewonnen. Ab Dezember 2013 sollen hier neue Triebwagen vom Typ LINT zum Einsatz kommen. Auch für die Eifelquerbahn läuft derzeit die Ausschreibung. Demnach werden zukünftig auch hier neue Züge verkehren. Für diese Galerie hat mir mein Hobbykollege Dietmar Fiedel ein paar historische Aufnahmen zur Verfügung gestellt. Insgesamt finden sich derzeit über 300 Fotos aus der Eifel auf der „Zugfolgestelle“. Aufgrund der Menge an Fotos gibt es von der Eifelstrecke (KBS474) nun eine eigene Fotogalerie: „Die Eifelstrecke (KBS474)“ Weitere Fotos aus der Eifel finden sich in den „aktuellen Bildern“ sowie in folgenden Galerien: „Mit 218, 628 und Talent unterwegs im Ahrtal“ „Die Baureihe 218 auf dem RE12“ „Die Talente der Baureihe 644“

Strecke Düren - Heimbach

Im Norden der Eifel befindet sich die 30Kilometer lange, landschaftlich reizvolle Rurtalbahn, die wie der Name schon sagt, entlang der Rur von Düren nach Heimbach verläuft. Nach dem Willen der damaligen Deutschen Bundesbahn, wäre die Strecke stillgelegt worden! So ging die Rurtalbahn 1992 für den symbolischen Preis von einer DM von der Deutschen Bundesbahn an die Dürener Kreisbahn. Nachdem die Strecke modernisiert und ein Taktverkehr eingerichtet wurde, konnten die Fahrgastzahlen immerhin um fast 500% gesteigert werden!

212 255 mit N7967 nach Heimbach bei Zerkall auf der Rurtalbahn
Bild: 8755

Bis zum Ende der Bundesbahnära kamen auf der Rurtalbahn Deutzerfelder V100 mit Silberlingen zum Einsatz. Nahe Zerkall fährt die 212 255 mit dem N7967 nach Heimbach. 6.5.1993

Regiosprinter der Dürener Kreisbahn auf der Rurtalbahn bei Üdingen
Bild: 32663

Zwischen Heimbach und Düren besteht täglich ein Stundentakt, während die Züge zwischen Untermaubach und Düren unter der Woche halbstündlich verkehren. Nahe Üdingen fährt ein unerkannt gebliebener Regiosprinter nach Düren. 16.1.2012

VT206, alias 798 808, der Dürener Kreisbahn zwischen Üdinen und Untermaubach
Bild: 9772

Zum Sommerfahrplan 1994 übernahm die Dürener Kreisbahn den Verkehr auf der 30 km langen KBS 484. Da die vorgesehenen Regiosprinter von Düwag noch nicht verfügbar waren, kamen hier zunächst ehemalige DB-Schienbusse zum Einsatz. Am 13.7.1994 ist der VT206 (ex 798 808) mit dem VS253 (ex 998 908) als N7036 (Düren - Heimbach) zwischen Üdingen und Untermaubach unterwegs.

VT6.002 zwischen Üdingen und Untermaubach auf der Dürener Kreisbahn
Bild: 32656

Nach fast 18 Jahren besuchte ich die Rurtalbahn noch einmal. Die optisch wenig ansprechenden Regiosprinter locken den Eisenbahnfotograf nicht wirklich an diese Strecke! In absehbarer Zeit werden diese Triebwagen allerdings von neuen Regioshuttle aus dem Hause Adtranz abgelöst. Zwischen Untermaubach und Üdingen, an der gleichen Stelle wie beim Bild zuvor, fährt der VT6.002 nach Düren. 16.1.2012

Nach oben

Strecke Euskirchen - Bad Münstereifel

Wenn das Zugangebot stimmt, steigen auch die Fahrgastzahlen! In den 80er Jahren stand die 14 Kilometer lange Erfttalbahn (Euskirchen - Bad Münstereifel) schon auf der "Abschussliste". Nach Einführung eines Taktverkehres mit neuen Fahrzeugen haben sich die Fahrgastzahlen aber derart entwickelt, dass einige Züge mit zwei Triebwagen der Baureihe 644 gefahren werden. Heute wird diese Strecke als „Verlängerung“ der Voreifelstrecke im Stundentakt betrieben.

644 036 als RB nach Euskirchen in Bad Münstereifel
Bild: 25769

In Bad Münstereifel angekommen wartet der 644 036 schon wieder auf die Rückfahrt nach Euskirchen. 17.9.2008

Nahe dem Haltepunkt Arloff fährt die RB11654 nach Bad Münstereifel
Bild: 25772

Nahe dem Haltepunkt Arloff fährt die RB11654 nach Bad Münstereifel. 17.9.2008

644 046 als RB11654 Bonn - Bad Münstereifel bei Arloff
Bild: 25770

Ebenfalls bei Arloff entstand die Aufnahme der aus dem 644 046 gebildeten RB11654 (Bonn – Bad Münstereifel). 17.9.2008

Nach oben

"Voreifelbahn" Euskirchen - Bonn

Neben der Eifelstrecke hat auch die Voreifelstrecke (KBS475) große Bedeutung für den Nahverkehr. Während die Züge hier werktags im 30-Minutentakt verkehren, wird zur Hauptverkehrszeit zwischen Rheinbach und Bonn Hbf ein 15-Minutentakt angeboten! Zum Einsatz kommen hier Deutzerfelder 644. Unter Eisenbahnfreunden bekannt wurde die Strecke Anfang 2011, als hier zeitweise zwei Umläufe mit der Baureihe 218 gefahren wurden … In den 20er Jahren zweigleisig ausgebaut, wurde die KBS475 Ende der 60er Jahre teilweise auf eingleisigen Betrieb zurückgebaut. Heute sind die Abschnitte Kuchenheim - Rheinbach und Kottenforst - Bonn Duisdorf nur eingleisig. Auf letzterem Abschnitt kommt es zur Hauptverkehrszeit aufgrund des eingleisigen Betriebs häufig zu Verspätungen.

644 024 im Bahnhof Euskirchen mit provisorischer Bahnsteigüberführung
Bild: 30039

In Euskirchen hat man stündlich Anschluss in alle Richtungen. Hier warten die Regionalbahnen nach Bonn und Bad Münstereifel auf die Reisenden aus Richtung Köln und Gerolstein. Zum Aufnahmezeitpunkt, dem 9.1.2009, wurden die Bahnsteige und die Unterführung des Bahnhofs Euskirchen gerade modernisiert.

644 010 bei Kuchenheim mit Zuckerfabrik und Formsignal
Bild: 25753

Am Blocksignal der Überleitstelle Kuchenheim fährt der 644 010 im letzten Licht des 17.9.2008 als RB11681 nach Bonn Hbf.

215 081 in oceanblau beige mit SE7732 in Kuchenheim mit Formsignal
Bild: 12966

Bis zum Erscheinen der Talente wurde der Gesamtverkehr auf der KBS475 mit Deutzerfelder 215 und Wendezüge abgewickelt. Am 26.3.1998 verlässt die 215 081 mit dem SE7732 (Bonn - Bad Münstereifel) den Bahnhof Kuchenheim.

644 510 als RB11646 in Kuchenheim mit Formsignal
Bild: 25767

Das gleiche Motiv über zehn Jahre später. 644 510 unterwegs als RB11646 von Bonn nach Euskirchen. 17.9.2008

644 532 als RB11629 bei Kuchenheim auf der Voreifelbahn
Bild: 30310

Kurz hinter Kuchenheim fährt die, aus dem 644 532 und 046 gebildete, RB11629 nach Bonn Hbf, 7.2.2011.

644 034 bei Kuchenheim auf der Voreifelbahn mit Formsignalkombination
Bild: 30309

Für die Errichtung des elektronischen Stellwerks (ESTW) fanden entlang der KBS475 umfangreiche Rodungsarbeiten statt. So konnte am 7.2.2011 auch das östliche Einfahrsignal von Kuchenheim in Szene gesetzt werden. Die Formsignale sind allerdings seit 19.9.2011 (Inbetriebnahme des ESTW) auf dieser Strecke Geschichte.

644 546 am Einfahrvorsignal von Kuchenheim
Bild: 25760

Etwa 500 Meter weiter östlich befindet sich das zugehörige Einfahrvorsignal von Kuchenheim. Hier habe ich am 17.9.2008 die RB11645 (Bad Münstereifel – Bonn) fotografiert.

644 037 auf der Voreifelbahn mit Wegweiser nach Odendorf
Bild: 25759

Zwischen Odendorf und Kuchenheim fährt eine 644-Doppeleinheit als RB11640 durch die Felder. 17.9.2008

644 046 in Odenheim auf der Voreifelbahn mit Formsignale
Bild: 31469

Wenige Wochen vor Inbetriebnahme des ESTW besuchte ich noch einmal die Voreifelstrecke. Aus Euskirchen kommend fährt der 644 046 als RB11631 in Odendorf ein.

215 011 im Bahnhof Odendorf auf der Voreifelbahn
Bild: 12964

Im Frühjahr 1998 war die Voreifelbahn noch in fester Hand der Baureihe 215. Mit dem SE7726 (Bonn – Euskirchen) legt die Deutzerfelder 215 011 in Odendorf einen kurzen Zwischenhalt ein. 26.3.1998

218 139 auf der Voreifelbahn am Anschluss Oberdrees
Bild: 30365

Ab Januar 2011 kam auf der KBS475 ersatzweise ein 218-bespannter Wendezug zum Einsatz. Auf dem Weg von Euskirchen nach Bonn Hbf passiert die mit der von DB-Fahrwegdienste ausgeliehen 218 139 die Anschlussstelle Oberdrees. 27.6.2011

218 208 von DB-Fahrwegdienste auf der Voreifelbahn am Anschluss Oberdrees
Bild: 30327

Nahe der Anschlussstelle Oberdrees fährt die 218 208, ebenfalls von DB-Fahrwegdienste mit der RB11641 von Bad Münstereifel nach Bonn Hbf. 7.2.2011

Ersatzzug mit 218 139 auf der Voreifelbahn zwischen Oberdrees und Rheinbach
Bild: 30357

Die Einsätze der Baureihe 218 auf der KBS475 lockten zahlreiche Eisenbahnfreunde in die Voreifel. Zeitweise wurden zwei Umläufe mit den betagten Diesellokomotiven gefahren. Am 9.2.2011 war hier, neben der 218 208 die 218 139 im Einsatz, unterwegs als RB11641 von Bad Münstereifel nach Bonn Hbf.

Ersatzzug mit 218 208 auf der Voreifelbahn zwischen Oberdrees und Rheinbach
Bild: 30372

Zwischen Oberdres und Rheinbach fährt die 218 208 mit der RB11653 nach Bonn Hbf. 9.2.2011

644 532 als RB11654 auf der Voreifelbahn mit Formvorsignal von Rheinbach
Bild: 30336

Auf dem Weg von Bonn nach Bad Münstereifel passiert die RB11654 das westliche Einfahrvorsignal, eine seltene Kombination aus Formvorsignal und Geschwindigkeitsvoranzeiger von Rheinbach. 7.2.2011

644 057 als RB11654 Bonn - Bad Münstereifel mit Formsignal bei Rheinbach
Bild: 31477

Als RB11654 (Bonn – Bad Münstereifel) hat der 644 057 soeben Rheinbach verlassen und passiert das westliche Einfahrsignal. 27.6.2011

Ersatzzug mit 218 139 auf der Voreifelbahn in Rheinbach
Bild: 30271

Aufgrund der kurzen Wendezeit wenden die Züge in Rheinbach mit zwei Lokführern. Nach nur fünf Minuten ist die RB11661 schon wieder abfahrbereit nach Bonn Hbf. 20.1.2011

Ersatzzug mit 218 208 auf der Voreifelbahn im Bahnhof Rheinbach
Bild: 31460

Am Morgen des 27.6.2011 verlässt die 218 208 mit der RB11621 nach Bonn Hbf den Bahnhof Rheinbach.

644 014 auf der Voreifelbahn zwischen Rheinbach und Meckenheim
Bild: 30347

Zwischen den Obstplantagen und Baumschulen fährt die RB11625 bei Meckenheim durch die Voreifel nach Bonn. 9.2.2011

218 208 auf der Voreifelbahn bei Meckenheim
Bild: 31456

Nahe Meckenheim rollt die 218 208 mit der RB11613 nach Bonn Hbf. 27.6.2011

218 105 mit Ersatzzug auf der Voreifelbahn am Haltepunkt Meckenheim Industriepark
Bild: 31943

Mitte 2011 kam die 218 105 der Westfrankenbahn auf der Voreifelstrecke zum Einsatz – Grund genug der Strecke noch einmal einen Besuch abzustatten. Im ersten Licht des 26.9.2011 erreicht die RB11613 Meckenheim Industriepark.

644 059 als Voreifelbahn aus Euskirchen bei der Einfahrt in Bonn Hbf
Bild: 27848

Aus Bad Münstereifel kommend erreicht die RB11615 Bonn Hbf. 28.7.2009

Nach oben

"Oleftalbahn" Kall - Hellenthal

Von Kall führt die knapp 18 Kilometer lange Oleftalbahn über Gemünd und Schleiden durch das Schleidener Tal nach Hellenthal. Der Reisezugverkehr wurde im Mai 1981 von der Deutschen Bundesbahn eingestellt. Bis Ende 2005 wurde Höddelbusch aufgrund des belgischen Truppenübungsplatzes Vogelsang regelmäßig von

V6.001 der Dürener Kreisbahn im Bahnhof Kall
Bild: 20999

Am 16.10.2005 war auf der Oleftalbahn ein Regiosprinter der Rurtalbahn im Auftrag des VRS im Einsatz, aufgenommen in Kall.

auf der Oleftalbahn, VT6.001 der Dürener Kreisbahn kurz vor Kall
Bild: 21001

Kurz vor Kall entstand ein weiteres Foto des Sonderzuges. 16.10.2005

auf der Oleftalbahn, VT6.001 der Dürener Kreisbahn in Gmünd
Bild: 20993

Auf dem Weg von Schleiden nach Kall hat der VT6.001 der Dürener Kreisbahn soeben Gmünd verlassen. 16.10.2005

Ortsdurchfahrt in Olef mit 211 100, Foto Dietmar Fiedel
Bild: 99027

Von meinem Hobbykollegen Dietmar Fiedel stammen die beiden folgenden Aufnahmen vom Planbetreib auf der Oleftalbahn: Die Ortsdurchfahrt in Olef kannte der Zugführer nur aus der Fußgängerperspektive. Dieser musste dem Zug vorwegschreiten und einige Überwege sichern. Am 1.4.1981 passierte die Kölner 211 100 mit dem N7811 die bekannte Ortsdurchfahrt.

211 100 im Bahnhof Hellenthal, Foto Dietmar Fiedel
Bild: 99028

Am Endbahnhof angekommen, hat sich die 211 100 an das andere Zugende gesetzt und wartet nun auf die Rückfahrt nach Kall, 1.4.1981. Etwa sechs Wochen später endete hier der planmäßige Reisezugverkehr.

Nach oben